Einheimisches (Heil)Kraut: Der Ackerschachtelhalm

Der Ackerschachtelhalm ist als Heilkraut aus Sicht der TCM Nieren Yin aufbauend. Man kann ihn ideal einsetzen bei Symptomen wie: -Nachtschweiss, Hitzewallungen, -Neigung zu Blasenentzündungen, -Ausschlag, Ekzem, -Kopfschmerzen, -Knie und Lendenschmerzen, TCM Wirkungen: diuretisch/harntreibend, stoffwechselanregend, entzündungshemmend, adstringierend. Anwendung: als Tee mit heissem Wasser übergiessen und ziehen lassen. Aktuell finden Sie den Ackerschachtelhalm rund um den …

Weiterlesen

Ohrakupunktur ohne Nadeln, geht das ?

Ja, mit sogenannten Ohrsamen ist das möglich. Die Samen werden geklebt und können für einige Tage auf der Haut belassen werden. Die entsprechende Stelle wird lokalisiert, desinfiziert und ein Pflaster wird schliesslich auf den exakten Ohrakupunkturpunkt appliziert. Ohrakupuntur bzw. Ohrsamen wirken bei akuten Erkrankungen und können als Schmerztherapie eingesetzt werden. Bei Fragen zur Anwendung können …

Weiterlesen

Starkes Immunsystem

Mit der richtigen Ernährung können erste Erkältungssymptome abgewehrt und das Immunsystem gestärkt werden. Die Ernährungslehre der TCM empfiehlt im Winter wärmende Nahrungsmittel. Beginnen Sie beispielsweise den Tag mit einem warmen Frühstück, etwa mit gekochten Haferflocken, Mandelmus, Trockenfrüchten und etwas Zimt. Hafer stärkt das Wei-Qi; unser Abwehrsystem. Folgende Nahrungsmittel können Sie während des Winters reduzieren/weglassen: Rohkost …

Weiterlesen

TCM Nackenbehandlung, was passiert da?

Vereinfachte Darstellung des Nackens. Gezeigt werden die Halswirbel C1 bis C7. Bildrecht: Georg Rütsche. Die chinesische (manuelle) Nackenbehandlung erfolgt nach der TCM Anamnese, Inspektion, funktioneller Untersuchung sowie allfälligen Zusatztests. Durch dieses Vorgehen kann zielgerichtet in Muskelschichten und im Meridianverlauf gearbeitet werden. Die verspannten und schmerzhaften Strukturen werden mit Akupressur und unterschiedlichen Grifftechniken im Bereich von …

Weiterlesen

Wiederaufnahme Praxistätigkeit am 11. Mai 2020

Das Schutzkonzept ist vollumfänglich nach den Vorgaben des TCM Fachverbandes (in Übereinstimmung mit BAG und SECO) umgesetzt. Die zertifizierten Hygienemasken sowie weiteres Schutzmaterial und Desinfektionsmittel sind zur Genüge bereit und werden nicht zusätzlich verrechnet, die Behandlungskosten bleiben gleich. Bitte bleiben Sie zu Hause wenn Sie sich krank fühlen (Symptome von Atemwegserkrankungen, Fieber, Husten, Erkältung) und …

Weiterlesen

Unterstützung in schwierigen Zeiten

Wie kann ich mich unterstützen während schwierigen Zeiten? Neben genügend Schlaf und Bewegung lohnt es sich ein besonderes Augenmerk auf die Ernährung zu richten. Ausführliche Infos dazu, inklusive Trick 77 für Kochmuffels, sowie Trick 77 für anspruchsvolle Familienmitglieder, finden Sie im aktuellen Newsletter. Gute Gesundheit wünscht Ihnen, Ihre Andrea Obrist

Coronavirus update

Am 16.03.2020 reagierte der Bundesrat auf der Grundlage des Epidemiengesetzes (EpG) mit diversen Massnahmen. Sobald sich die Lage ändert, werden Sie hier über die Wiederaufnahme der Praxistätigkeit informiert. Bis dahin bleiben elektronische und telefonische Erreichbarkeit weiterhin gewährleistet. Bleiben Sie gesund, Ihre Andrea Obrist