Traditionelle Chinesische Medizin

Die folgende Liste führt Krankheiten, Störungen und Indikationen auf, die sich erfahrungsgemäss besonders effizient mit TCM therapieren lassen. Die Angaben stützen sich auf die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation WHO. Die Liste ist nicht abschliessend; sie soll auf die vielfältigen Wirkungsweisen der TCM hinweisen.

  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Bewegungsapparat:
    • Rückenschmerzen
    • Nackenschmerzen, Schulterschmerzen
    • Ischialgie
    • Lumbago (Hexenschuss)
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Unterstützung bei Gewichtsproblemen
  • Schlaflosigkeit, Müdigkeit
  • Unruhe, Depressionen
  • Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Gesundheitsprophylaxe