Tuina

Tuina – Therapie

Tui bedeutet auf chinesisch schieben, und Na bedeutet greifen. Durch die Kombination von Grifftechniken und Akupunkturpunkten wirkt Tuina auf den gesamten Haut-, Muskel-, Sehnen- und Knochenapparat.

Die Tuina-Massage wird wie in der Traditionellen Chinesischen Medizin oft über ein Tuch praktiziert; es wird meist kein Massageöl verwendet. In der Tuinatherapie werden verschiedene manuelle Techniken wie Massage, Bewegungs- und Chirotherapie sowie Mobilisations- und Dehntechniken von Gelenken miteinander kombiniert. Die Behandlungen erfolgen im Sitzen oder Liegen.